Shiatsu

Shiatsu bedeutet Fingerdruck und ist eine moderne, ganzheitliche Form der Körper- und Energiearbeit, die ihre Wurzeln in der traditionellen chinesischen und japanischen Medizin hat.

Gesundheit ist ein dynamisches Gleichgewicht und dann gegeben, wenn der Mensch mit sich und der Umwelt im Einklang ist, und seine Lebensenergie ungehindert fließen kann. Viele Krankheiten und Störungen in unserem Wohlsein entstehen durch Blockaden im natürlichen Energiefluss. 

Shiatsu spürt diese Blockaden auf, wirkt ausgleichend und regt die Selbstheilungskräfte von Körper und Geist an. 

Behandelt wird im am bekleideten Körper im Liegen oder Sitzen. Durch sanften, tiefgehenden Druck entlang der Meridiane und durch Dehnungen und Rotationstechniken wird die Lebensenergie aktiviert und harmonisiert.

Shiatsu hilft bei Verspannungen, Kopf- und Rückenschmerzen, Stress, Verdauungsbeschwerden, Schlafstörungen,Müdigkeit, Regelschmerzen und einer Reihe anderer Beschwerden.

Shiatsu unterstützt in fordernden Lebenssituationen und Veränderungsprozessen, fördert die Selbstwahrnehmung und trägt zu allgemeinem Wohlbefinden bei.

Der Respekt vor der Klientin/dem Klienten, Achtsamkeit und Einfühlungsvermögen stehen im Vordergrund meiner Shiatsu Arbeit.